Antiviren-Programme Fehlalarme

Antiviren-Programme Fehlalarme

Beitragvon hkn » Mo 26. Feb 2018, 11:52

Heute möchte ich einmal etwas über Antiviren-Programme sagen. Immer wieder muss ich feststellen, dass manche AV-Programme sehr viele Fehlalarme auslösen. Ein Fehlalarm ist eine unschöne Sache für einen Programmierer, denn ein möglicher Interessent wird leicht davor abgeschreckt, eine saubere Software zu installieren.
Besonders häufige Fehlalarme habe ich beim Bitdefender feststellen könne. Nun gut, ein Anwender kann die falsch gemeldeten Dateien auf eine Whitelist setzen, nur ist, welcher Standard-Anwender weis wie dies geht?

Beachten Sie bitte, alle meine Produkte sind mit einem Sicherheitszertifikat (Digitale Signatur) ausgestattet. Dies bedeutet, dass die Programme aus einer vertrauenswürdigen nachvollziebaren Quelle stammen. Um ein Zertifikat zu bekommen, muss die Identität sogar durch einen Notar beglaubigt werden, und weitere Voraussetzungen müssen erfüllt sei.

In meinen Installationsdateien (Setup) gebe ich nun auch die Möglichkeit, meine Programme als transportabel auf USB Laufwerke zu installieren. Hierbei müssten Sie dann für den Aufruf eine entsprechende Verknüpfung selber erstellen.

Die Verknüpfungen müssen auf die Ausführbaren Dateien zeigen. Die Dateibezeichnung enthält oft eine Zahl, die dem aktuellen Jahr entspricht. Beispiel Peweko18.exe

Die Startdateien für meine Programme sind (hier nur die wichtigsten):

Werkzeugverwaltung: Peweko18.exe
Wartungsprogramm Maschinen: WartungP18.exe
Wartungsprogramm SHK: WartungSHK18.exe
hkn
Administrator
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:46

Zurück zu Werkzeugverwaltung